Erweiterte Suche: Klubs- und Neigungsgruppen

Alten- und Pflegezentren


Der Betrieb Städtische Alten- und Pflegezentren umfasst das Pflegezentrum Herta-Meyer-Haus, den Heinemanhof, das Seniorenzentrum Willy-Platz-Heim, das Margot-Engelke-Zentrum mit den Hausgemeinschaften Devrientstraße, das Anni-Gondro-Pflegezentrum im Eichenpark sowie die Hausgemeinschaften Klaus-Bahlsen-Haus. Der Betrieb wird als Netto-Regiebetrieb geführt.

Insgesamt bieten die Pflegeeinrichtungen 640 Pflegeplätze im Rahmen der vollstationären Dauer und Kurzzeitpflege an. Im Margot-Engelke-Zentrum werden darüber hinaus 45 Seniorenapartments für Betreutes Wohnen vorgehalten. Dazu gehört ferner die Seniorenwohnanlage Luise-Blume-Stiftung mit 72 Apartments für Betreutes Wohnen.

Unter dem Leitsatz „In Geborgenheit leben“ erbringen die Mitarbeiter*innen der Städtischen Alten- und Pflegezentren kompetente Pflege, individuelle Betreuung und umsorgtes Wohnen für die Bewohner*innen.

Eine Übersicht zu den Alten- und Pflegezentren des Fachbereich Senioren der Landeshauptstadt Hannover finden Sie hier

Darüber hinaus finden Sie unserem Wegweiser unter der Kategorie Pflege zahlreiche Anbieter im Bereich ambulante -, teilstationäre- , stätionäre Versorsung sowie Entlastungangebote für pflegende Angehörige als auch Hospiz und Palliativversorgung.

Darüber hinaus bearbeiten wir das Thema Demenz in Projekten sowie im Netzwerk Demenz aktiv.