Erweiterte Suche: Klubs- und Neigungsgruppen
15.09.2021

Demenz bewegt (Theater) bewegt Demenz

Demenz bewegt (Theater) bewegt Demenz


Ausstellungsort: Veranstaltungszentrum des Kommunalen Seniorenservice Hannover, Ihmepassage 5
Öffnung: Mo. bis Do.: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr, Fr. bis 12:00 Uhr
Ausstellungdauer: 15.09.2021 bis 28.02.22

2018 wurde vom Fachbereich Senioren unter Mitwirkung diverser Partner (stationäre Einrichtungen der Altenpflege, ambulanter Dienstleister, Altenpflegeschule und einem freien Theater), mit großem Erfolg ein Theaterprojekt mit Menschen mit Demenz umgesetzt.

Demenz enttabuisieren

Ziele waren neben der weiteren Enttabuisierung des Themas Menschen mit Demenz als Akteure – als Schauspieler zu erleben, die etwas Neues aus sich herausbringen, also noch zu Entwicklungen fähig sind, weg von einer reinen defizitären Sichtweise. Es war unser Wunsch, bei allen Beteiligten (Menschen mit Demenz, Angehörigen, Pflege- und Betreuungskräften, ehrenamtlich Tätigen und anderen Interessierten) Freude am gemeinsamen Spiel auszulösen.

Fotografische Gestaltung Serkan Lacin

Das Theaterspiel wurde fotografisch begleitet, um die großen Mühen dahinter und die große Freude sichtbar zu machen. „Demenz bewegt (Theater) bewegt Demenz" zeigt Momentaufnahmen verschiedener Theaterproben und der  abschließenden Aufführung auf einer Bühne im Anna-Meyberg-Haus, Kirchrode. Sie erhalten Einblicke in die unterschiedlichen und vielfältigen Methoden und können sich auch anhand der eindrucksstarken Portraitreihen Ihr ganz eigenes Bild machen. Die Ausstellung besteht aus 35 Bildern inclusive Texten und regt die Betrachter*innen zum einen dazu an, die Bilder ganz individuell auf sich wirken zu lassen aber auch dazu, untereinander in einen regen Austausch und Dialog zu kommen.