Erweiterte Suche: Klubs- und Neigungsgruppen
16.09.2020

Besichtigung Osnabrück

Besichtigung Osnabrück


Bekannte Städte – unbekannte Ecken: Osnabrück

Leitung: Christina Mesteri
Termin: 16.09.2020
Treffpunkt und Zeit: 8:50 Uhr Hauptbahnhof – Eingangshalle rechts, 9:09 Uhr Abfahrt nach Osnabrück / Altstadtbahnhof, Rückankunft ca. 18:50 Uhr am Hannover Hauptbahnhof
Kosten: 18,00 € für die Bahnfahrt und die Stadtführung. Der Verzehr muss vor Ort bezahlt werden.
Anmeldung: Karten können telefonisch reserviert werden beim Kommunalen Seniorenservice Hannover unter 0511 168 45195. Die Fahrt ist für Gehbehinderte nicht geeignet.

Osnabrück - die Friedensstadt, wurde 780 von Karl dem Großen als Bischofssitz gegründet. Im Jahre 1648 wurde im spätgotischen Rathaus der Friede von Osnabrück und Münster ausgehandelt, mit dem der Dreißigjährige Krieg, der in ganz Europa gewütet hatte, beendet wurde. Der „westfälische Friede“ bildet noch heute die Grundlage für Osnabrücks Selbstverständnis als Friedensstadt. Wir besuchen das 500 Jahre alte Rathaus mit dem Friedenssaal. Beim anschließenden Altstadtrundgang geht es nicht nur um Fachwerkhäuser und Steinwerke, Sie lernen auch „die Osnabrücker“ durch die eine oder andere Erzählung kennen. Der Besuch der gotischen St. Marienkirche oder ein Blick in den romanischen Dom St. Peter runden die Entdeckungsreise ab. Am Nachmittag bleibt auch noch genügend Zeit für den individuellen Bummel durch Osnabrück oder einen Besuch im Erich-Maria-Remarque Friedenszentrum am Markt.