Erweiterte Suche: Klubs- und Neigungsgruppen
12.02.2020

Wohnen für Hilfe - Studenten und Senioren

Wohnen für Hilfe - Studenten und Senioren


Generationenverbindendes Wohnprojekt

Haben Sie ein Zimmer frei? Alle halbe Jahre beginnt ein neues Semester und Studierende suchen ein Zuhause. Das Projekt „Wohnen für Hilfe“ bringt Senior*innen und Studierende zusammen.

Während ältere Menschen oftmals Unterstützung im Haushalt oder im Garten, beim Einkaufen, beim Theaterbesuch oder bei Arztterminen benötigen, suchen Studierende finanzielle Entlastung während des Studiums. Das Projekt „Wohnen für Hilfe“ bringt diese Parteien zusammen. Das Projekt ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Studentenwerk Hannover und dem Kommunalen Seniorenservice Hannover. Die allgemeine Faustregel lautet: Für einen Quadratmeter Wohnraum erhalten Sie eine Stunde Arbeit im Monat. Nebenkosten wie Wasser, Strom, Telefon, Internet zahlt der / die neue Mitbewohner/in selbst. Bei Interesse und Bedarf können Garten- oder Hausarbeit, Einkaufshilfe oder Computerlehrgang auf dem Programm stehen. Pflegerische Tätigkeiten sind im Hilfespektrum nicht enthalten.

Haben Sie Interesse?

Dann fordern Sie beim Kommunalen Seniorenservice Hannover, Ihmepassage 5, 30449 Hannover oder unter der E-Mail Adresse 57-infothek@hannover-stadt.de einen Bewerbungsbogen an und senden ihn ausgefüllt zurück. Das Projekt wird im Fachbereich Senioren betreut durch: Frau Andrea Lübben, Rufnummer: 0511 168 44980.

Weiter Informationen finden sie hier