Erweiterte Suche: Klubs- und Neigungsgruppen

Tag der älteren Generationen

Tag der älteren Generationen
Anlässlich des Tags der älteren Generation informiert die Informationsgrafik der Koordinationsstelle Sozialplanung über die Altersgruppe 60+ in der Landeshauptstadt Hannover. Der internationale Aktionstag findet jedes Jahr am ersten Mittwoch im April statt, in diesem Jahr am 06.04.2022 und macht auf die Situation und Belange der älteren Generationen aufmerksam. Die sieben ausgewählten Fakten entstammen den Stadtteilprofilen des aktuellen Senior*innenplans des Fachbereichs Senioren. Den aktuellen Senior*innenplan von VOM HIER INS MORGEN – Gut vernetzt für ein selbstbestimmtes Leben finden Sie hier

Es sind 134.097 Einwohner*innen in der Landeshauptstadt Hannover über 60 Jahre und älter. Bis zum Jahr 2030 steigt der Anteil der älteren Menschen voraussichtlich auf 150.214. Rund zwei Dritteln der älteren Menschen wohnen in Hannover alleine und ein Drittel als Paar in einem Haushalt. 23 Prozent der Menschen über 60 Jahre und älter haben keine Migrationsbiografie. Neben Deutsch sprechen die Generationen über 60 Jahre vor allem Türkisch, Polnisch, Russisch und Ukrainisch. Nicht alle älteren Menschen sind von Altersarmut betroffen, doch mit 13.801 Transferleistungsbeziehenden rund 10 Prozent.

Der Fachbereich berücksichtigt diese Erkenntnisse bei seinen Angeboten indem bspw. Menschen mit Migrationshintergrund die mehrsprachige Beratung der Senioren- und Pflegestützpunkte nutzen können und die Mehrheit der Angebote und Veranstaltung kostenfrei ist.Anlässlich des Tags der älteren Generation informiert die Grafik des Monats über die Altersgruppe 60+ in der Landeshauptstadt Hannover.
 Bitte warten …