Erweiterte Suche: Klubs- und Neigungsgruppen
28.12.2020

Begleitdienste bis auf Weiteres ausgesetzt

Begleitdienste bis auf Weiteres ausgesetzt


Begleitdienste des Kommunalen Seniorenservice Hannover werden aufgrund der Pandemieentwicklung vorrübergehend ausgesetzt

Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens und den auf Bundes- und Landesebene gefassten Beschlüssen, musste das öffentliche Leben ab dem 16.12.2020 erneut herunter­gefahren werden. Alle sind dazu aufgerufen, ihre Kontakte auf ein absolut notwendiges Minimum zu beschränken. Daher müssen nun auch – wie schon in der ersten Welle der Pandemie – die ehrenamtlichen Begleitdienste ihr Arbeit zunächst aussetzen. Diese Maßnahme gilt bis auf Weiteres. In Abhängigkeit der dann bestehenden Lage und den geltenden Verordnungen, wird der KSH entscheiden, wann das Engagement in den Ehrenamtsdiensten wiederaufgenommen werden kann.

Folgende Begleitdienste sind vorerst nicht aktiv:

  • Partnerbesuchsdienst
  • PAUL
  • Formularlots*innendienst
  • Handwerker*innendienst
  • Alltagsbegleitung 
  • Medien- und Techniklots*innendienst